Benefiz-Konzert des Shanty-Chor Witten am 11.09.2017

Wind - Wasser - Shantys
Das Benefiz-Konzert des Shanty Chores Witten
 
Der Shanty Chor Witten hat in Witten angelegt und zugunsten der Weihnachtsbeleuchtung mit einem Benefiz-Konzert zur adventlichen Verschönerung unserer Stadt beigetragen. Anstatt eines Sommerfestes wird die OpenAir Saison des Shanty Chores mit diesem Konzert abgeschlossen.
 
Nicht nur Seemannslieder und Shantys aus dem nationalen und internationalen maritimen Liedgut standen auf dem Programm, sondern auch aus neuerer Zeit. Ein Hauch von Rock soll alle ansprechen. Dabei präsentierte sich der Chor auch in seiner neuen Besetzung: 4 Damen unterstützen jetzt den Chor, der bisher nur aus Herren bestand. Dieses Konzert war Musik in der Hafenbar - weg vom klassischen Konzert mit den braven Stuhlreihen. Gleichzeitig gehen mit dieser Saison auch 34 Jahre Shanty-Chor zu Ende und nächstes Jahr starten dann neue 35 Jahre. Zum 35-jährigen Bestehen wird es spezielle Jubiläumskonzerte geben.
 
Die Bilder zeigen das Benefiz-Konzert sowie das Weihnachtskonzert in der Boecker-Stiftung am Jahresende.

 

 

Musikfest als Benefiz-Konzert

Am 28.04.2018 fand in der Halle der Ruhrtal-Engel an der Annenstraße ein Benefiz-Konzert statt. Dabei ging es nicht darum eine Bedürftigkeit zu mildern, sondern vielmehr Solidarität zu zeigen und zu unterstützen, den ein oder anderen Wunsch an den neuen Eiswagen umzusetzen.
 
Die Musikveranstaltung startete um 15 Uhr und wird bis ca. 19 Uhr gehen.
 
Vizzinis bisheriger Eiswagen - 23 Jahre alt und Kult in Witten - ist Brandstiftung zum Opfer gefallen. Da die Familie Vizzini sehr viel Gutes für Kinder tut und auch schon in diesem Jahr wieder kostenfrei Eis verteilt hat, war es für mich selbstverständlich, nach der Anschaffung des neuen Eiswagens für weitere Wünsche und Vorstellungen zu unterstützen. Selbst die Tatsache, dass der alte Eiswagen ja auch versichert war, gibt es viele Dinge für den neuen Wagen wie zusätzliche Ausstattung, vielleicht eine zusätzliche besondere Lackierung, Werbung am Fahrzeug etc., die ein großes Loch reißen können.
 
Die ersten drei Anfragen bei Künstlern waren von spontaner Zusage gekrönt, als sie hörten, um was es geht. Die WAZ war so freundlich zu berichten und rief zeitgleich Künstler auf, sich zu melden, wenn sie Interesse an einer Teilnahme haben. Die Resonanz war überwältigend, dass sogar einigen abgesagt werden musste.
 
Mit dabei waren jetzt folgende Künstler, die kostenfrei auftraten:
  • Luca Engels
  • Wüsten Wüstensöhne
  • Echte Freunde
  • OTIS
  • Zillertaler-Bernd
  • Andrè Wörmann
  • Shanty-Chor
 
Viele unterstützen uns mit weiteren Aktivitäten und Catering:
  • Die Ruhrtalengel unter der Leitung von Peter Skortarzik haben bei der Präsentation der Idee sofort die kostenfreie Nutzung der Halle zugesagt. Zusätzlich werden die Bühne gestellt; Tische und Bänke in großer Menge aufgestellt.
  • Dehner trat als Sponsor für die Tischdekoration auf.
  • Foto Lensflair mit seinem Inhaber Alexander Spanke hat uns fotografisch begleitet.
  • Der Bereich Sicherheit aus der Gülich-Gruppe hat uns einen Sicherheitsbeamten gestellt.
  • Der Koch Michael Voss aus der Stadtschänke hat kostenfrei für alle Künstler und ehrenamtlichen Beteiligten gekocht.
  • Es gab Bratwürstchen von der Mecklenburgischen Versicherung sowie Brötchen vom Backhaus
  • Getränke und Waffeln vom Mondo (Saalbaugastronomie)
  • die eventplanerin stellte dieses Konzert ohne Honorar auf die Beine

 

Sämtliche Erlöse wurden dem neuen Eiswagen zugeführt.

 

Fotos sind auf der Seite des Fotostudios Lensflair zu finden:

fotos.alexander-spanke.de/musikfest

 

Rufen Sie einfach an unter:

Festnetz: 02302 / 277 4116

mobil: 0173 / 94 70 550

 

oder nutzen Sie mein Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Die Eventplanerin